Feierabendsport: Mit Hacky Sacks abnehmen

Footbags bzw. Hacky Sacks waren vor allem zwischen 2005-2008 sehr beliebt. Mittlerweile hat die Popularität wieder abgenommen - das wollen wir heute ändern!

Es ist nämlic so, dass man mit Hacky Sacks abnehmen kann - als eine Art Feierabendsport quasi ist der Footbag (siehe Bild oben) bestens geeignet, um spielerisch aus der Puste zu kommen.

Besonders genial ist dabei, dass man dieses Spiel mit dem mit Reis, Kunststoffgranulat oder Sand gefüllten Hacky Sack am besten mit Freunden spielt: Das macht noch mehr Spaß und man lernt schneller neue Tricks!

Wie funktionieren Hacky Sacks?


Es ist ganz einfach und die folgenden Videos werden dir helfen, das Prinzip zu verstehen.

Es geht darum, den Hacky Sack oder Footbag möglichst oft mit dem Fuß, dem Knie oder anderen Körperteilen in der Luft zu halten. Alles außer Handkontakt ist erlaubt, daher der Name Foot-Bag.







Profis am Ball, ähm, Sack


Nachfolgend zeigen wir echte Profis, die bei Footbag-Meisterschaften richtig gut abgeschnitten haben.







Wie teuer ist dieser Sport?


Hacky Sacks gibt es in unzähligen Ausführungen, Qualitäten und Farben aus vielen verschiedenen Materialien.

Als Anfänger sollte man weiche oder superweiche Hacky Sacks kaufen - diese kosten meist zwischen 5-10 Euro pro Stück und bestehen aus einer Art Lederimitat.

Zuverlässige Bezugsquellen sind amazon.de oder hacky-sack-shop.de
468x60