Hilft Papaya gegen Cellulite?

Eine Frage, die immer wieder gestellt wird: Hilft Papaya gegen Cellulite?

In einem anderen Artikel haben wir schon einmal etwas zur Papaya geschrieben:

Papaya ist ein idealer Schlankmacher und eignet sich wegen der geringen Kalorienanzahl (13kcal pro 100g) als Snack während einer Diät. Hinzu kommt ein hoher Vitamin-C-Gehalt und die beste Eigenschaft überhaupt: Papayas enthalten nur sehr wenig Zucker.

Diese tollen Werte machen die Papaya tatsächlich zu einem guten Begleiter bei so ziemlich jeder Diät.

Papaya vielfältig genießen


Da es zur Papaya mittlerweile sehr viele wissenschaftliche (und auch eher esoterische) Studien gibt, die viele interessante Details der "Zauberfrucht" verraten, möchten wir hier auf ein wirklich tolles Buch zum Thema hinweisen: PAPAYA - Heilen mit der Zauberfrucht

Die Autorin versteht es, auf 256 Seiten anschaulich zu erklären, was es mit der Papaya genau auf sich hat und für welche Bereiche des Körpers sie welche Resultate erzielen kann.


Papaya zur Reduzierung von Cellulite


Die Papaya gilt bekanntermaßen als absoluter Alleskönner. Cellulite an sich ist jedoch ein schwieriges Thema. Es existieren dutzende Ideen, um die Orangenhaut von den Oberschenkeln zu verbannen – aber nur die wenigsten Techniken sind auch tatsächlich von Erfolg gekrönt.

Aufgrund der tollen "biologischen Werte" ist die Frucht auf jeden Fall perfekt geeignet, um als Ersatz für kalorienreichere Nahrung zu dienen.

Im Schnitt dauert die Reduzierung von Cellulite ziemlich lange, viel länger beispielsweise als ein typisches Sixpack-Training für Männer oder eine Po-Kur für Frauen.

Sogar schlanke Frauen können ausgeprägte Cellulite an den hinteren Oberschenkeln haben. Es hat viel mit dem individuellen Körper zu tun, wie man Cellulite am besten wieder los wird. Ein Besuch beim Ernährungsberater oder auch beim entsprechend geschulten Arzt könnte ebenfalls hilfreich sein.

Es gibt auf den allseits bekannten Seiten tausende Rezepte, die aus der Papaya einen Hochgenuss machen. Empfehlenswert sind vor allem Papaya-Salate mit diversen Gewürzen oder sogar warme Speisen, die mit Papayas verfeinert werden können. Einfach mal googeln, dann wird man mit Ideen nur so überschüttet.

Außerdem schmeckt sie auch "pur" vorzüglich und sogar aus den Samen kann man sich noch eine Art Pfeffer-Ersatz mahlen. (Kein Scherz!)
468x60