Posts mit dem Label Abnehmen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Abnehmen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Heimlich abnehmen ohne Blamage

Auf den ersten Blick erscheint es vielleicht komisch, aber… heimlich abnehmen macht durchaus Sinn. Es kommt nur drauf an, wie man "heimlich" definiert.

Diejenigen, die nach Methoden suchen, um heimlich abzunehmen, werden schon ihre Gründe dafür haben. Das geht niemanden etwas an.

Hier also ein paar Tipps und Tricks zum Thema.

Warum heimlich abnehmen?


Der logischste Grund für die Heimlichtuerei ist natürlich, dass man zwar abnehmen will, aber das Vorhaben nicht jedem auf die Nase binden möchte.

Viele kennen das sicherlich: Man nimmt sich etwas vor und kündigt es groß an. Man erzählt den Freunden davon und natürlich der Familie. Und dann? Dann scheitert man nach einiger Zeit und fühlt sich sehr bescheiden.

Wenn man keine große Sache aus dem Abnehmen macht, dann ist der Druck nicht so groß. Man muss niemandem etwas beweisen und man muss sich nicht schämen, wenn man mal doch zu platt für das abendliche Fitnessstudio ist.

Heimlich abnehmen bedeutet aber nicht, dass man versucht, unbemerkt "Abkürzungen" zu gehen, indem man dubiose und gefährliche Schlankheitspillen isst. Der natürliche Vorgang ist immer der Bessere.

Irgendwann ist es übrigens vorbei mit den Geheimnissen. Nämlich dann, wenn du sichtbar abnimmst und deine Figur sich verändert. Aber spätestens dann ist das Problem ja auch schon fast verschwunden...

Nachteile der Geheimniskrämerei


Wie gezeigt gibt es einen triftigen Grund für das heimliche Abnehmen. Es spricht jedoch auch einiges dagegen:
  • Man kann seine Erfolge mit Freunden und Familie nicht teilen
  • Man denkt zu viel über das Verheimlichen nach, so dass es doch wieder ein "Drama" wird
  • Man verschließt sich gegenüber Ideen von anderen, weil die garnichts von der Diät mitbekommen

Es schadet nicht, seinen besten Freunden und der eigenen Familie von den Abnehmplänen zu erzählen. Nur sonderlich "aufbauschen" sollte man es eher nicht, außer man denkt, dass man die Pläne auch tatsächlich in die Tat umsetzen kann.

Wer sich um die Meinungen anderer nicht schert und sowieso für sich allein den Weg ins Fitnessstudio findet, der nimmt automatisch heimlich ab, bis es jemand bemerkt.

Abnehmen & den inneren Schweinehund überwinden

Niemand möchte übergewichtig sein. Nicht nur, weil es nicht so schön ist, sondern weil sich der Körper nicht "richtig" bzw gut anfühlt.

Je nachdem, wie übergewichtig man ist und wie lange man das Übergewicht schon mit sich herumschleppt, ist beim Abnehmen der innere Schweinehund das größte Problem.

Man möchte sich gern mehr bewegen, aber man findet ständig Ausreden, um ES dann doch nicht zu tun.

Gerade am Anfang einer Diät oder Ernährungsumstellung ist das Schweinehund überwinden sehr schwierig. Man sieht evtl noch keine wirklichen Erfolge an der eigenen Figur, obwohl man sich schon sehr lange sehr stark anstrengt (zb. durch Joggen, Schwimmen, Krafttraining, Yoga).

Und das frustriert natürlich.

Und diejenigen, die erst noch darüber nachdenken, mit dem Abnehmen zu beginnen, tja, die finden vielleicht garnicht erst den Mut, um überhaupt anzufangen.

Den inneren Schweinehund austricksen


Der innere Schweinehund ist nur ein Begriff für ein ganz bestimmtes Verhalten: Man denkt zu viel über eine Veränderung im Leben nach, anstatt ES einfach zu tun oder wenigstens auszuprobieren.

Man denkt so lange über das Abnehmen, die unzähligen Diäten und Sportprogramme, nach, dass man irgendwann völlig vom Angebot überfordert ist. Außerdem gibt es tausende Informationsquellen, die teilweise genau das Gegenteil behaupten.

Beim Abnehmen den inneren Schweinehund zu überlisten, heißt, sich früh für ein geeignetes Programm oder eine auf den Körper abgestimmte Diät zu entscheiden. Und dann muss man das durchziehen, da führt kein Weg dran vorbei.

Vor allem dann, wenn man schon erste Ergebnisse sieht, sollte man sich nicht durch andere tolle Diäten, die einem im TV oder in Zeitschriften präsentiert werden, ablenken lassen.

Es mag ja sein, dass Diät X besser wirkt als Diät Y... Dem inneren Schweinehund ist das völlig egal. Sobald du dich mit Lösungen überforderst, nimmst du am Ende keine an und alles bleibt, wie es ist.

Abnehmen, ohne nachzudenken?


Das Problem ist natürlich nicht das Nachdenken an sich. Wenn das viele Überlegen und Planen jedoch mehr Zeit in Anspruch nimmt, als das eigentliche Training oder die Ernährungsumstellung, für die du dich entschieden hast, dann wird es schwierig.

Der innere Schweinehund hat auch viel mit Langeweile zu tun. Du kennst das bestimmt, dass du gerade irgendwas "Verbotenes" naschst und währenddessen darüber nachdenkst, in Zukunft alles besser zu machen.

Am besten wird man sich darüber bewusst, dass man irgendwann anfangen muss, um weiterzukommen.

Irgendwo da draußen gibt es die ideale Diät für jeden noch so unterschiedlichen Körper. Man muss aber bereit sein, sich umzuschauen und auch einmal etwas auszuprobieren, ohne sich künstlich Probleme auszudenken.

Abnehmen heißt auch etwas "wegnehmen" oder wörtlich "ab-nehmen". Quasi ein Kostüm, eine Maske ausziehen und sich neu definieren.

Du schaffst das ;-)

Kostenloser BMI Rechner online

Vielleicht hat ihn bereits jemand entdeckt und ausprobiert?

Auf http://effektiv-abnehmen.blogspot.de gibt es jetzt ebenfalls einen BMI-Rechner. Es wird allerdings darauf hingewiesen, dass der hier verfügbare Rechner keine ärztliche Diagnose ersetzt. Es handelt sich um einen Richtwert, nicht mehr und nicht weniger.

Der kostenlose BMI Rechner befindet sich in der Seitenleiste ganz weit oben und kann so oft genutzt werden, wie man möchte.

Sind BMI-Werte sehr ungenau?


Wie so viele mathematischen Methoden, die auf Durchschnittswerten basieren, ist auch unser kostenloser BMI Rechner nur in Normalfällen akkurat. Bei Extremwerten kommen sprichwörtlich ungesunde Ergebnisse heraus.

Es gilt also, sich kritisch mit dieser Methode auseinanderzusetzen und die Ergebnisse des Rechners nicht allzu ernst zu nehmen. Vor allem dann nicht, wenn man das Gefühl hat, dass das Programm sich irrt :-)

Warum dann überhaupt einen BMI-Rechner?


Wir dachten uns, es wäre eine gute Idee, den Rechner mal testweise anzubieten. Je nachdem, was für ein Feedback wir bekommen, können sich noch viele Einstellungen ändern. Vielleicht finden wir auch noch alternative Rechnungen, die evtl. genauer sind als diese "Näherungswerte".

Oder du hilfst uns mit einem Kommentar und deinem Feedback auf die Sprünge. Fällt dir etwas Gutes ein?

Naschen aus Langeweile stoppen, aber wie?

Wir kennen das. Man hat sich endlich zum Fitnesskurs aufgerafft, zwei Stunden mit nichts als grünen Smoothies im Studio geschwitzt und dann kommt man nach Hause...

Man geht ins Wohnzimmer, setzt sich auf die Couch und macht den Fernseher an...

Und plötzlich hat man riesigen Heißhunger auf Chips, Schokolade und all das, was man sich vorher noch abtrainiert hatte.

Man denkt sich, dass ein Stück Schokolade ja kein Problem ist. Ist es auch nicht, allerdings hilft es nicht wirklich beim Abnehmen, oder? Und außerdem bleibt es meist nicht bei nur einem Stück.

Naschen aus Langeweile könnte einer der Hauptgründe für den berühmten Jojo-Effekt sein. Das Ziel muss also sein, dass man sich nicht ständig langweilt, sondern etwas aus seinem Leben macht.

Hobbies, die das Naschen stoppen


Am besten geeignet sind Aktivitäten in der Natur. Oder wenigstens draußen, außerhalb der eigenen vier Wände. Wenn man unterwegs ist, dann ist das Naschen meistens überhaupt kein Problem. Die mit Süßigkeiten befüllte Schublade im Wohnzimmer ist außerhalb deiner Reichweite und außerdem ist draußen immer etwas los, sodaß man vielleicht garnicht auf die Idee kommt zu naschen.

Das Naschen aus Langeweile kann man leicht stoppen, wenn man sich ständig beschäftigt und sich einen Ersatz für das ständige Essen findet.

Was genau das sein könnte, muss natürlich jeder selber entscheiden. Man findet schnell Ausreden um doch nicht rausgehen zu müssen, aber diese Faulheit muss man einfach überwinden. Da hilft auch keine Diät, denn das ist weitestgehend eine psychologische Angelegenheit. Dein Arzt kann dir eventuell dabei helfen, dem eigentlichen Problem beim Naschen auf den Grund zu spüren.

Aber es gibt für die unverbesserlichen Couchpotatoes auch eine simple Alternative, bei der man so viel Zeug knabbern kann, wie man möchte. (Aber nicht übertreiben!)

Gesundes Naschen - geht das?


Anstatt jeden Abend eine Tüte Chips und eine Tafel Schokolade zu essen, könnte man sich auch die Mühe machen, einen schönen, grünen Salat zuzubereiten. Ein einfaches Essig-Öl-Dressing (keine Sahne oder Mayonaise!!!) dazu und schon hat man einen köstlichen und gesunden Snack für die Zeit vor dem Fernseher.

Oder, was man noch alles knabbern kann, ohne sich schlecht zu fühlen: Karotten, Äpfel, Sellerie, Kohlrabi, uvm.

Naschen aus Langeweile wirkt sich bei weitem nicht so dramatisch auf die Figur aus, wenn man sich auf Gemüse und Obst beschränkt und die ungesunden Sachen wie Schokolade und Chips aus der Schublade im Wohnzimmer verbannt.

Das kostet Überwindung und klappt wahrscheinlich nicht auf Anhieb. Wenn man sich eine "schlechte Angewohnheit" einmal zu eigen gemacht hat, dann braucht man Geduld, um sie wieder loszuwerden.

Vielleicht muss man erst nur die Chips weglassen oder mit einem Gemüsesnack ersetzen, während man sich von der geliebten "Schoki" nicht trennen möchte.

Jeder muss seinen eigenen Weg finden. Wenn man dabei auf den eigenen Körper hört und im Zweifel mit Experten das Problem bespricht, dann werden sich Erfolge zeigen. Das ist garantiert.

Was ist die beste Diät zum Abnehmen?

Tja, schön wär's! Es wäre wirklich toll, wenn man eine Internetseite anklicken könnte, die einem die großen Geheimnisse des Lebens verrät.

Würden wir gerne – geht aber nicht.

Welche ist die beste Diät zum Abnehmen? Das ist eine dieser Fragen, die man leider nicht pauschal beantworten kann.

Das Zauberwort für eine ausgewogene Diät lautet jedoch immer "Sport". Ohne Bewegung läuft im wahrsten Sinne des Wortes garnichts.

Welche die beste Diät ist, wird seit Jahrzehnten heiß diskutiert. Man könnte meinen, dass kein Tag vergeht, an dem nicht in irgendeiner Illustrierten oder eben auf einer Internetseite die nächste tolle, Superduperdiät präsentiert wird.

Ganzheitlich abnehmen ist der Schlüssel


Die ideale Diät ist immer genau auf dich und deinen Körper abgestimmt. Ernährungsberater, Fitness-Coaches und natürlich dein Hausarzt können dir die richtige Richtung zeigen.

Angenommen jemand hat bei einer Größe von 1,69m ein Gewicht von 100kg. Diese Ausmaße schreien nach einer Diät und zwar pronto, wie man so schön sagt.

Allerdings wäre es vielleicht absolut falsch, wenn er oder sie von einem Tag auf den anderen z.b. mit Joggen anfängt.

Ein Arzt oder ein anderer Gesundheitsprofi hätte vielleicht vorher festgestellt, dass die Kniegelenke durch das hohe Übergewicht bereits sehr stark beansprucht wurden.

In dem Fall wäre beispielswese Schwimmen oder allgemein Wassergymnastik der richtige Weg, um den Körper an das Abnehmen mit einer Diät zu gewöhnen.

Viele Übergewichtige neigen dazu, in den ersten Tagen und Wochen streng nach Plan vorzugehen. Das ist gut und auf jeden Fall die richtige Einstellung...

Das Problem: Überforderung


20kg von einem Tag auf den anderen wegzaubern funktioniert leider nicht, auch wenn das sehr schön wäre.

Die beste Diät zum Abnehmen sollte auf jeden Fall geduldig angegangen werden.

Wenn man am Anfang zu viel von sich verlangt, dann ist man schnell frustriert und gibt vielleicht sogar auf. Und dann muss man wieder von vorn anfangen. Der Jojo-Effekt ist kein Mythos, sondern traurige Realität.

Ob man nun auf Paleo umsteigt oder es mit vegatarischer Ernährung probiert, ganz egal, wichtig ist, dass man auf den Körper hört. Man darf nicht vergessen, dass der Körper sich an das übermäßige Essen gewöhnt hat. Die Psyche spielt dabei natürlich auch eine große Rolle.

Gerade deshalb ist es wichtig, dass man bei extremem Übergewicht erst einen Experten aufsucht, bevor man sich für die persönliche beste Diät zum Abnehmen entscheidet.

Diät Almased Erfahrungen von Kathrin (45)

Vielen Dank an dieser Stelle an unsere Leserin Kathrin (45) zum Thema Diät Almased Erfahrungen.

Die erste Dose Almased habe ich von einer Freundin geschenkt bekommen, die mir von der Diät mit Almased erzählt hatte.

Ich war zu Beginn sehr skeptisch, aber ich wurde nicht enttäuscht :-)

Schon 2 Wochen nach der ersten "Behandlung" habe ich knapp 1,5kg mit Almased abgenommen. Zugegeben: Ich habe in der Zeit auch vermehrt Sport getrieben, aber ohne Bewegung funktioniert meiner Erfahrung nach ohnehin keine Diät!

Eine Warnung: Die Almased Produkte, die ich bisher ausprobiert habe, schmeckten alle nicht besonders gut. Meine Freundin hatte mich auch schon gewarnt, aber man kann sich an den Geschmack ganz gut gewöhnen.

Immerhin hilft Almased dabei, Gewicht zu reduzieren, dafür nehme ich den unangenehmen Geschmack gern in Kauf.

Meine Diät Erfahrungen mit Almased sind jetzt mehrere Monate "alt" und ich konnte insgesamt 5kg Gewicht reduzieren. Da ich wie gesagt auch viel für meine Fitness getan habe, weiß ich natürlich nicht genau, ob meine Erfahrungen mit Almased dafür allein verantwortlich sind.

Mein Fazit: Sicherlich nicht für alle geeignet, aber wer über den eigenen Schatten springen kann und sich traut, den eher unangenehmen Geschmack zu ertragen, wird mit schnellen Ergebnissen überrascht.


Jetzt Almased bestellen und einfach ausprobieren: Almased Vitalkost pflanzlich 500 gr, 1er Pack (1 x 500 g)

PS: Wenn du deine Diät Almased Erfahrungen mit uns teilen willst, schreib uns eine Email!

Almased zum Abnehmen geeignet?

Kürzlich bekamen wir eine Email einer Leserin, sie hat gefragt: "Ist Almased zum Abnehmen geeignet?"

In den letzten Jahren hat sich Almased zum Verkaufsschlager entwickelt und fährt regelmäßig sehr gute Bewertungen ein.

Almased ist für folgende Diät-Pläne geeignet:

* Zur Zubereitung einer Mahlzeit für eine gewichtskontrollierende Ernährung

* Zur Ernährung bei erhöhter körperlicher und geistiger Forderung

* Reguliert nachweislich den Blutzuckerspiegel, was die Gewichtsabnahme begünstigt

* Zur Ernährung bei Reduktionsdiäten

So gesehen ist Almased auf jeden Fall zum Abnehmen geeignet, allerdings sollte man nicht vergessen, dass bei Übergewicht eine Diät nur 50% ausmacht.

Die restlichen 50% für eine erfolgreiche Gewichtsreduzierung sollten durch Sport erreicht werden.

Eine 500g-Ausprobierdose bekommt man relativ günstig in der Apotheke und bei Amazon.de: Almased Vitalkost pflanzlich 500 gr, 1er Pack (1 x 500 g)

Nicht vergessen: Der Körper möchte nicht nur eine Art "Idealgewicht" mit sich herumtragen, sondern auch "fit" sein. Das erreicht man nicht nur durch die Einnahme von Wundermitteln, sondern viel eher durch sportliche Betätigungen.

Abnehmen mit 15 - Ist das zu früh?

Abnehmen mit 15? Viele meinen, es wäre zu früh für Jugendliche, wenn sie schon mit 15 abnehmen wollen.

Ich weiß allerdings, dass es gut ist, wenn junge Frauen und Männer möglichst früh auf ihre Gesundheit achten.

Da du scheinbar selbst 15 bist und nach Rat suchst: Mein Tipp ist einfach - du bist jung und dein Körper will bewegt werden. Je früher du damit anfängst, desto besser.

Abnehmen mit 15 ist nicht nur möglich, sondern wichtig für deine weitere Entwicklung. Jedes Kilo, das du zu viel auf den Rippen hast, wird dich von Jahr zu Jahr mehr belasten.

Wir haben ein Buch verlinkt, dass du dir vielleicht schon selbst vom Taschengeld kaufen kannst oder dir von deinen Eltern schenken lassen kannst: Laufen statt Diät (GU Ratgeber Gesundheit)

Abnehmen im Urlaub: 5 Schlank-Tipps

Abnehmen im Urlaub leicht gemacht? Wer dem miserablen Sommer in Deutschland für ein, zwei Wochen entfliehen möchte, fährt in den Urlaub.

Dort lauern - vor allem bei All Inclusive Angeboten - viele Kalorien-Fallen, die wir hier aufdecken. Unsere 5 Tipps für eine entspannte Diät im Urlaub.

Urlaubs-Spezial: Abnehmen mit Schwimmen


Tja, was ist der wohl größte Vorteil eines Hotels? Richtig, der Hotel-Pool!

Man kann mit Schwimmen im Hotel-Pool abnehmen und dabei sogar die Gelenke schonen.

Um von Anfang an alles richtig zu machen, sollte man sich informieren: Der passende Schwimm-Ratgeber liegt hier bereit zum Herunterladen*.

*Dank des 60-tägigen Rückgaberechts kann das Programm ganz entspannt im Urlaub ausprobiert werden!

5 Tipps zum Abnehmen in den Ferien


Urlaub ist zum Verwöhnen gedacht, um richtig auszuspannen und neue Kraft zu tanken.

Jeden Tag Eiscreme, deftiges Essen und einige Cocktails sind meist fest in den Urlaub eingeplant - das klappt mit unseren Tipps sogar ohne Gewichtszunahme!
  1. Vor dem Essen Wasser trinken
    Sicher: Die landestypischen Köstlichkeiten will sich niemand entgehen lassen. Der uralte Trick, ein oder zwei Gläser Wasser vor dem Essen zu trinken, klappt auch im Urlaub!
  2. Kleine Portionen am Buffet
    Anstatt 2x den Teller randvoll zu schaufeln, sind 4-5 Gänge zum Buffet viel gesünder. Man bewegt sich und da die Portionen kleiner sind, kannst du viel mehr verschiedene Speisen ausprobieren. Salate nicht vergessen!
  3. Die Zeit genießen
    Du bist im Urlaub, also solltest du dich auch so verhalten. Nimm dir Zeit beim Essen, das Buffet hat mehrere Stunden geöffnet - du bist herzlich eingeladen, eine schöne Zeit im Hotel zu verbringen!
  4. Vielfalt beim Dessert
    Vor allem in südlich gelegenen Ländern finden sich viele landestypische Obst-Spezialitäten, die man ohne schlechtes Gewissen auch in größeren Mengen verspeisen kann. Mal was anderes als ständig nur Mousse & Co.
  5. Alkoholfreie Cocktails als Trumpf
    So ziemlich alle Cocktails, die man kennt und liebt, gibt es auch ohne Alkohol. Die Vorteile: Weniger Kalorien und am nächsten Tag kein Kater. Wer will im Urlaub schon leiden?
Wir haben nun absichtlich nur auf die Tricks hingewiesen, die du beim Essen im Urlaub nutzen kannst, um nicht über Gebühr zuzunehmen.

Es steht dir in so ziemlich jeder Hotelanlage offen, das vielfältige Sportangebot zu nutzen. Volleyball, Surfen, Golf oder eine Fahrradtour sollte täglich "drin" sein!

Feierabendsport: Mit Hacky Sacks abnehmen

Footbags bzw. Hacky Sacks waren vor allem zwischen 2005-2008 sehr beliebt. Mittlerweile hat die Popularität wieder abgenommen - das wollen wir heute ändern!

Es ist nämlic so, dass man mit Hacky Sacks abnehmen kann - als eine Art Feierabendsport quasi ist der Footbag (siehe Bild oben) bestens geeignet, um spielerisch aus der Puste zu kommen.

Besonders genial ist dabei, dass man dieses Spiel mit dem mit Reis, Kunststoffgranulat oder Sand gefüllten Hacky Sack am besten mit Freunden spielt: Das macht noch mehr Spaß und man lernt schneller neue Tricks!

Wie funktionieren Hacky Sacks?


Es ist ganz einfach und die folgenden Videos werden dir helfen, das Prinzip zu verstehen.

Es geht darum, den Hacky Sack oder Footbag möglichst oft mit dem Fuß, dem Knie oder anderen Körperteilen in der Luft zu halten. Alles außer Handkontakt ist erlaubt, daher der Name Foot-Bag.







Profis am Ball, ähm, Sack


Nachfolgend zeigen wir echte Profis, die bei Footbag-Meisterschaften richtig gut abgeschnitten haben.







Wie teuer ist dieser Sport?


Hacky Sacks gibt es in unzähligen Ausführungen, Qualitäten und Farben aus vielen verschiedenen Materialien.

Als Anfänger sollte man weiche oder superweiche Hacky Sacks kaufen - diese kosten meist zwischen 5-10 Euro pro Stück und bestehen aus einer Art Lederimitat.

Zuverlässige Bezugsquellen sind amazon.de oder hacky-sack-shop.de

Tipps gegen Fressanfälle (abends / beim Fernsehen)

Wer kennt es nicht: Abends vor dem verfluchten Fernseher kommen plötzlich die Fressanfälle.

Man merkt es kaum, aber nach ein, zwei Stunden sind auf einmal die Tüte Chips, eine Tafel Schoko und vermutlich noch andere Knabbereien wie vom Erdboden verschluckt...

Wo diese ungesunden Sachen gelandet sind? Na wo wohl - auf den Hüften!

Wirksame Tricks gegen den "Fresskick"


Prinzipiell ist ja nichts gegen Knabbereien beim abendlichen Fernsehen einzuwenden - leider bleibt es meist nicht bei einer handvoll Chips oder einem Riegel Schokolade!

Der Fernseher lenkt ab und wir merken garnicht, dass wir längst satt sind.
  • Tipp: Knabbereien woanders lagern
    Am einfachsten kannst du Fressanfälle vermeiden, wenn du die entsprechenden Knabbereien nicht in Griffnähe beim Fernseher lagerst. Wer während eines spannenden Films erst zur Küche laufen muss, verzichtet eher auf die unnötigen Chips und bleibt schlank!
  • Tipp: Auf gesunde Snacks umsteigen
    Vor ein paar Tagen haben wir einen tollen Artikel zum Thema geschrieben, der dir sicher weiterhilft: Kalorienarme Snacks für abends unter 100 Kalorien
  • Tipp: Aufs Fernsehen verzichten
    Die wirksamste und insgesamt gesündeste Strategie ist radikal - komplett auf Fernsehkonsum verzichten und mal etwas anderes ausprobieren. Ein Gesellschaftsspiel mit der Familie oder ein entspannter Sommer-Spaziergang oder, oder, oder...
Es gibt leider kein Wunderheilmittel, mit dem du plötzlich von Fressanfällen verschont bleibst.

Der Großteil deines Verlangens spielt sich im Kopf ab, wichtig ist also: Eisern bleiben und mit Süßigkeiten keine einsamen Momente oder andere Psychoprobleme kompensieren!

Spezial: Sexy ohne Diät


Diejenigen, die ungern auf Süßes und den entspannenden Fernsehabend verzichten möchten, ist das Programm "Sexy ohne Diät" ideal.

Für den Preis einer Wochenration Knabbereien erfährst du von Ernährungsprofis im praktischen Ebook-Format, warum
  1. reiner Kalorienverzicht schadet
  2. fettarmes Essen nur die halbe Wahrheit ist
  3. und warum du auf bestimmte Kohlenhydrate niemals verzichten solltest.
Das Programm jetzt unverbindlich testen!

Der steinige Weg zur Traumfigur (E-Book / Hörbuch)

Der Weg zur Traumfigur muss nicht wirklich steinig sein - den meisten von uns kommt es jedoch so vor.

Um das Leiden beim Abnehmen zu reduzieren, hilft es ungemein, wenn man sich an grundlegende Naturgesetze hält. Diese machen nämlich aus der Tortur eine Express-Diät!

Das Experiment: 10kg in 4 Wochen


20 Pfund Gewicht zu reduzieren ist selbstverständlich kein Zuckerschlecken. Es ist mit harter Arbeit verbunden.

Der spannende Report "Der Weg zur Traumfigur" präsentiert und erklärt 11 Grundgesetze, die beim Abnehmen helfen.

Mehr noch: Wer gesund abnehmen möchte, kommt daran kaum vorbei!

Wirksames Bonusmaterial gratis dazu!


Der genannte Diät-Report enthält nicht nur grundlegendes Wissen, das du brauchst, um deinen Körper und deine wahren Bedürfnisse zu verstehen - außerdem bekommst du die Hörbuch-Version gratis dazu.

Als zusätzlicher Anreiz für diesen außergewöhnlichen Weg zur Traumfigur wartet auf spontane Kunden ein kostenloser Miniratgeber, der die besten Internet-Quellen für geballtes Diät-Wissen enthält.

Besonders fair: Der hier angebotene Abnehm-Kurs für einen strandtauglichen Körper kannst du 60 Tage lang ausprobieren. Ohne Verpflichtungen. Wem das Buch nicht gefällt, der kann es einfach zurückgeben.

"Der Weg zur Traumfigur" - jetzt unverbindlich zugreifen!

Kalorienarme Snacks für abends (unter 100 kcal)

Frauen-Fußball-WM, spannende Boxkämpfe oder brandneue Blockbuster - zum Fernsehen gehören Knabbereien. Wir stellen kalorienarme Snacks für abends vor, die weniger als 100 Kalorien in sich haben.

Ideal also, um beim Fernsehen oder auch beim Spieleabend mit Freunden nicht beschämt auf leckere Snacks verzichten zu müssen.

Diese Snacks für einen geselligen Abend kannst du dir auch dann schmecken lassen, wenn du auf Diät bist!

5 kalorienarme Snacks für den Abend

  1. Grüne Oliven (pur)
    10 - 15 Stück in normaler Größe haben knapp 90 Kalorien. Sie sind gesund und schmecken wunderbar exotisch!
  2. Hüttenkäse mit Rohgemüse
    Denkbar sind Tomaten, Paprika oder Gurkenstücke. Ein halber Becher gibt neue Energie und hat ebenfalls ca. 90 kcal.
  3. Joghurt mit Nüssen
    Besonders geeignet: Walnüsse, Haselnüsse, Paranüsse. Ein typischer Becher (150ml) inkl. Nüsse bringt 100 Kalorien, idealer Snack für abends.
  4. Möhren, Möhren, Möhren
    Es ist kein Gerücht - Karotten sind gut für die Augen und ein idealer Snack für Diäten, da sie pro 100g nur knapp 25 Kalorien haben.
  5. Getrocknetes Obst
    Vor allem die winterlichen Apfelringe sind tolle Snacks für eine schlanke Figur. 40g entsprechen 100kcal - als Chipsersatz ideal, weil sie so schön knacken!

Du willst mehr? Wer nicht nur Kalorien sparen möchte, sondern auch abnehmen will, der sollte sich mit "Metabolic Cooking" beschäftigen.

Dank der fairen 60-Tage-Geldzurück-Garantie kannst du das Programm zum Herunterladen ausgiebig testen und bei Nichtgefallen zurückgeben: Jetzt unverbindlich testen!

Noch mehr leckere Snacks mit wenigen Kalorien findest du hier (externe Seite).

Tom Jones: Mit Steinzeit-Diät 15 Kilo leichter (Paläo-Diät)

Tom "The Voice" Jones, der 2010 zum Moppelchen wurde, hat 15 Kilo abgenommen.

Wie? Ganz natürlich, mit der sogenannten Steinzeit-Diät. Fünf Monate hat Tom Jones durchgehalten, es hat sich gelohnt!

In Fachkreisen unter Medizinern wird diese ungewöhnliche und nicht unumstrittene Abnehm-Philosophie auch Paläo-Diät genannt.

So funktioniert die Steinzeit-Diät


Es ist ganz simpel. Der Grundgedanke hinter der Paläo-Diät ist: Naturbelassen muss es sein.

Das bedeutet, dass (rohes) Fleisch, Fisch und ungekochtes Gemüse sowie Unmengen Obst auf dem Speiseplan stehen!

Das ist natürlich nicht für jeden etwas. Einige Ärzte warnen auch vor dieser Steinzeit-Diät, weil vor allem ungegartes Fleisch eventuell Keime und Co. enthält und damit zur tickenden Zeitbombe wird.

Auf der anderen Seite ist die westliche Welt gegen die meisten Keime, Krankheiten und sonstige Erreger gut abgesichert, so dass mutige Neandertaler diese interessante Diät durchaus einmal ausprobieren können!

Zur Not hält man sich auch nicht genau an die Regeln und gart das Fleisch dennoch ;-)

Übrigens wird bei der Steinzeit-Diät auch auf Brot, Nudeln und sonstige Fertiggerichte verzichtet. Natürlich muss es sein - ganz wie früher.

Steinzeit-Diät zu gefährlich? Die bewährte Technik für eine schnelle Fettverbrennung ist DIE Alternative, um in kurzer Zeit gesund abzunehmen.

Wer nur einige Minuten pro Tag investiert, erlebt die Welt schon bald aus einer völlig neuen Perspektive: Jetzt unverbindlich reinschnuppern!

Quelle zu dieser News: Bild.de

Dicke Beine im Sommer - Tipps für schlanke Waden

Viele Frauen haben das Problem, dass sie dicke Beine im Sommer bekommen. Die Waden schwellen an, die Füße ebenfalls - obwohl es die perfekte Zeit für Röcke ist, kommen Hemmungen auf.

Wer möchte schon dicke Beine der Öffentlichkeit präsentieren? Wir geben hilfreiche Tipps, um dicke Beine im Sommer nicht nur effektiv zu kaschieren, sondern um die Schwellungen zu reduzieren!

Tipp 1: Dicke Beine kaschieren


Am einfachsten kann man (bzw. frau) dicke Beine im Sommer kaschieren, wenn Kleidung entsprechend der Beinlänge getragen wird.

Der Einfachheit halber orientieren wir uns hier jedoch an der Beininnenlänge, also vom Schritt bis zu den Fußsohlen!
  • bis 65cm solltest du keine (Mini-)röcke tragen, wenn dein Körper zu dicken bzw. geschwollenen Beinen neigt
  • bis 85cm kannst du normale und Miniröcke gut tragen, auch dann, wenn deine Beine geschwollen sein sollten
  • ab 85cm darfst du jeden Rock tragen - deine langen Beine sehen auch im geschwollenen Zustand im Sommer gut aus
Einfacher ist es natürlich, wenn du statt Röcken Hosen trägst. Da der Sommer meist zu heiß für Jeans ist, bieten sich Chino- oder sogar Leinenhosen (Trend im Sommer 2011) an!

Tipp 2: Geschwollene Beine trainieren


Falls deine Beine nicht nur im Sommer dick und geschwollen sind, musst du vermutlich ein wenig Zeit in Muskeltraining investieren.

Glücklicherweise ist es ziemlich einfach, dicke Beine zu trainieren.

Die einfachste Übung besteht darin, Strecken unter 2km zu Fuß zu gehen. Da die meisten Menschen heute sogenannte "sitzende Tätigkeiten" ausüben, tut ein zusätzlicher Spaziergang den Beinen besonders gut.

Wer morgens zu Fuß zur Arbeit geht, wird nicht nur weniger Probleme mit geschwollenen Beinen und Füßen haben, sondern allgemein besser durchblutet und somit leistungsfähiger sein!

Eine Alternative für diejenigen, die etwas weiter außerhalb wohnen: Strecken unter 5km mit dem Fahrrad fahren. Logisch, oder?

Siehe dazu auch: Dicke Beine - Was tun?

Tipp 3: Fettverbrennungsofen ausprobieren


Die wenigsten Menschen, die Probleme mit bestimmten Körpermaßen haben, sind sonst zufrieden!

Vermutlich gehörst du auch zu den Frauen mit dicken Beinen, die im Spiegel auch noch die eine oder andere Stelle entdeckt, die dringend "abgespeckt" werden müsste...

Die Metabolic Cooking Technik für eine schnelle Fettverbrennung verhilft dir in kurzer Zeit zu ansehnlichen Ergebnissen, mit denen du auch im Minirock eine tolle Figur machst.

Jetzt kostenlos informieren oder die extrem günstige 60-Tage-Testversion herunterladen!

An den Füßen abnehmen - So geht's ganz einfach

Zu einer guten Figur gehören auch schlanke Füße, daher ist dieses Thema vor allem für Frauen sehr wichtig. An den Füßen abnehmen ist jedoch einfacher als viele Leser vermutlich denken werden, denn meist handelt es sich bei "dicken" Füßen nicht um echtes Fett, sondern eher Schwellungen und Ansammlungen von Wasser!

Schlank in kurzer Zeit: Die wenigsten Menschen sind nur mit einer einzigen Stelle an ihrem Körper unzufrieden. Das geniale Programm mit der "Paleo Diät" ist dazu geeignet, am gesamten Körper (inkl. Füße) abzunehmen: Jetzt informieren!

Tipps für schlanke Füße


Wie bereits in der Einleitung erklärt, handelt es sich bei den meisten Füßen nicht um "echtes" Fett, sondern Wasseransammlungen oder Schwellungen. Diese eher temporären Probleme mit scheinbar zu dicken Füßen können oftmals in nur wenigen Tagen dauerhaft gelöst werden!
  1. Problem: Hohe / enge Schuhe
    Sowohl zu enge als auch Schuhe mit zu hohen Absätzen (>5-7cm) können dazu führen, dass die Füße nicht mehr ausreichend durchblutet werden. Das Blut läuft zwar von den Beinen nach unten in die Füße, jedoch nur noch mühsam wieder nach oben. Dadurch entstehen hässliche Fuß-Schwellungen und es lagert sich mitunter sogar Wasser ab! Besonders im Beruf (sitzende Tätigkeiten im Büro) muss man (bzw. frau) darauf achten, die Füße regelmäßig zu bewegen. Außerdem beim nächsten Schuhkauf daran denken, dass deine Gesundheit wichtiger ist als ein adrettes (sexy) Aussehen im Job!
  2. Problem: Mangelnde Bewegung
    Auch ohne hohe Schuhabsätze können Füße anschwellen, nämlich dann, wenn die Füße zu selten bewegt werden. Autofahren, Bus & Bahn und das Herumgammeln auf der Couch verlangsamen den Blutkreislauf und lassen die Füße u.a. auskühlen. Nicht nur das, auch Fett, Wasser oder Blut kann sich in den Füßen stauen, wenn sie zu wenig bewegt werden! Mit nur wenigen Minuten Bewegung "zu Fuß" kann man an den Füßen abnehmen.
  3. Problem: Vernachlässigte Pflege
    Unsere Füße sind von unserer Wahrnehmung fast ausgeschlossen, nämlich aus dem simplen Grund, dass sie so weit von unserem Kopf (Augen, Nase, Tastsinn) entfernt sind. Daher widmen wir leider viel zu wenig Zeit der Pflege unserer Füße. Regelmäßige Fußbäder (mit Kamille-, Salbei- oder Grünteeextrakten) sind heute fast schon ein Muss, um den entweder völlig überforderten oder total unterforderten Füßen ein wenig auf die Sprünge zu helfen! Auch Fußmassagen (vom Partner) erweisen sich als stimulierend und helfen, an den Füßen abzunehmen - die verbesserte Durchblutung ist hierbei der Schlüssel zu schlanken Füßen!
  4. Problem: Allgemeines Übergewicht
    Zwar nehmen wir meist zuerst an Hüften, Po und Beinen an Gewicht zu - dennoch lagert sich irgendwann auch Fett in den Füßen ab. Interessant ist jedoch auch, dass durch ein erhöhtes Körpergewicht zumindest die Füße stärker beansprucht werden und zusätzliche Muskeln bilden, um das Gesamtgewicht überhaupt sicher tragen zu können. Diese Muskeln lassen die Füße nochmals dicker erscheinen! Eine ganzheitliche Diät tut jedem gut - wer an den Füßen abnehmen will, sollte sich also dem gesamten Körper mit einem Fitnessprogramm annehmen.
Nachfolgend noch ein tolles Video, um die Füße wirksam zu entspannen. Hier werden fünf einfache "Fuß-Übungen" gezeigt, die jeder ganz leicht zuhause üben kann:



Vielen Dank für dein Interesse und viel Spaß mit den Fuß-Übungen!

Was hilft gegen dicke Beine?

Gegen dicke Beine hilft leider nur Sport oder eine Fettabsaugung! Wir würden gern behaupten, dass beispielsweise die beliebten Fatburner effektiv dabei helfen, dicke Beine dünner zu trainieren - das wäre jedoch gelogen, denn das Fett an den Oberschenkeln lagert sich nur dort ab, wenn ein Mangel an Bewegung vorherrscht.

Fettverbrennung ankurbeln: Wir wollen keine falschen Hoffnungen in dir wecken und empfehlen dir daber lieber sofort das richtige Programm, mit dem du nicht nur gesund ins Schwitzen kommst, sondern auch deine dicken Beine loswirst: Probiere die effektive Paleo Diät unverbindlich aus

Welche Übungen gegen dicke Beine?


Folgende Übungen, die unterschiedlich anstrengend sind und dementsprechend mehr oder weniger sinnvoll gegen dicke Beine sind, kannst du nutzen, um Oberschenkel, Waden und den sogenannten "gluteus maximus" (Gesäßmuskel) wieder in Form zu bringen:
  • Kniebeugen gegen dicke Beine
    Jeder kennt sie, alle Sportmuffel hassen sie - die Kniebeugen. Dabei funktionieren sie so einfach und sind extrem effektiv, um Beine zu verschlanken. Du stellst deine Füße etwa schulterweit auseinander und gehst aus dem Stand langsam in die Hocke. Deine Beine sollten einen 90°-100° Winkel haben - diese Position hältst du 1,2 Sekunden und gehst dann langsam wieder hoch. Du solltest deine Arme nach vorn ausstrecken, um die Balance zu bewahren! 15 Wiederholungen pro Tag in den ersten 2 Wochen sollten ausreichen, um erste Ergebnisse zu erzielen.
  • Wadenheben für schlanke Schenkel
    Auch für diese interessante Übunge brauchst du keinerlei Geräte, sondern lediglich eine Treppe. Die Übung funktioniert ganz einfach: Stell' dich mit den vorderen Fußballen auf eine Treppenstufe und halte dich am Treppengeländer mit wenigstens einer Hand fest. Rücken gerade machen und nun die Waden anheben; ein Ziehen in den Waden zeigt an, dass du die Übung richtig machst. Auch hier reichen vermutlich 15 Wiederholungen pro Tag für erste Ergebnisse.
  • Schwimmen für dünnere Beine
    Schwimmen gehört zu den effektivsten Sportarten, wenn man abnehmen und/oder den Körper in Form bringen möchte. Es spielt keine Rolle, ob Kraulen, Brustschwimmen oder Rückenschwimmen betrieben wird - schon 3x in der Woche 15-20min reichen, um großartige Ergebnisse sichtbar zu machen. Außerdem schont sämtlicher Wassersport die womöglich vom Übergewicht belasteten Gelenke an Knie, Ellenbogen und Fußknöcheln!
  • Radfahren als "Beinkiller"
    Radfahren ist evenfalls eine effektive Methode, um Fett an den dicken Beinen abzubauen und in schöne, straffe Muskeln zu verwandeln. Wer täglich mit dem Rad zur Arbeit fährt, braucht abends garantiert nicht mehr ins Fitnessstudio zu gehen!
  • Walking und Jogging
    Wer täglich zu Fuß geht und kurze Entfernungen "per pedes" zurücklegt, der trainiert viele Muskelgruppen in den Beinen und reduziert das Risiko drastisch, dass die Beine zu dick werden. Zum Fettabbau an den Beinen sind Walking und Jogging eher nur als Ergänzung zu einer speziellen Bein-Übung (s.o.) geeignet.
Hoffentlich hast du nicht auf den Eintrag gewartet, in dem wir dir zu einer Fettabsaugung raten - wir glauben, dass du deine dicken Beine auch ohne Operation loswerden kannst.

Die Übungen, die dir beim Fettabbau an den Schenkeln helfen, kennst du nun. Was dir vermutlich noch fehlt, ist Motivation, aber die kannst du dir in der nächsten Folge von Germany's Next Top Model abholen :-)

Heimlich abnehmen, aber wie?

Manche möchten vor großem Publikum abnehmen und andere wollen heimlich abnehmen! Wie stellt man das an? Wie kann man so abnehmen, dass es niemand merkt? Welche Gründe sprechen für eine heimliche Diät? Beeinflusst die Geheimhaltung der Diät den Erfolg beim Abnehmen?

Wie kann ich heimlich abnehmen?


Wir möchten dir in diesem Beitrag eine kurze und leicht verständliche Anleitung geben, mit der du innerhalb von wenigen Wochen bis Monaten ganz heimlich Gewicht reduzieren kannst.
  • Behalte deinen Plan für dich
    Wichtig ist vor allem, dass du dich nicht (wieder einmal) mit deinem Diät-Vorhaben zu weit aus dem Fenster lehnst. Vermutlich willst du deine Ziele diesmal geheim halten, weil sonst alle sagen, dass du es sowieso nicht schaffst. Sei schweigsam!
  • Stell' deine Ernährung um
    Auch ohne Gewichte zu stemmen und täglich zu joggen funktioniert ein effektives Abnehmprogramm. Du musst dafür "nur" deine Ernährung umstellen. Wichtig ist dabei, dass du nicht auf die typischen Diät Irrtümer reinfällst!
  • Nutze Heimtrainingsprogramme
    Die sogenannte Technik für eine schnelle Fettverbrennung oder das Turbulence Training sind geeignete Heimtrainingsprogramme in Form von E-Books, mit denen du dich über (heimliche) Abnehmmethoden informieren kannst!
  • Buche Abendkurse im Fitnessstudio
    Auch Fitnesstrainer aus professionellen Fitnessstudios können dir dabei helfen, heimlich abzunehmen. Du kannst ihnen vertrauen und von deinem Wunsch offen erzählen, sie werden dir dabei helfen, ohne großes "Tamtam" Gewicht zu reduzieren und dir passende Übungen für Zuhause zeigen.
  • Schweigen und genießen
    Wir betonen nochmals: So sehr du auch das Bedürfnis hast, deine ersten kleinen Erfolge mitzuteilen - halte dich noch zurück und denke an deinen Plan "Heimlich abnehmen"!

Warum eigentlich heimlich abnehmen?


Manche Leser wundern sich vielleicht, warum manche Menschen heimlich abnehmen möchten, daher wollen wir hier kurz erklären, was die möglichen Gründe für so einen Diät-Plan sein können.

Weiter oben im Text steht schon der Hauptgrund: Viele Menschen mit Übergewicht haben schon unzählige Diäten hinter sich und jedesmal damit "geprahlt", bald viel schlanker zu sein.

Oft klappt das dann nicht und der Übergewichtige schämt sich vor seinen Freunden und Bekannten für seine Großspurigkeit und auch vor sich selbst. (Der häufigste Grund für das Scheitern einer Diät ist immer noch mangelnde Disziplin, das tut weh!)

Wer nun heimlich abnimmt, geht einer großen Extraportion Stress und Druck geschickt aus dem Weg und kann sich ganz allein dem Abnehmen widmen.

Weitere Gründe, die uns einfallen, sind: Du willst deinen Partner mit einer guten Figur überraschen, du hast eine sogenannte Abnehm-Wette abgeschlossen oder du denkst, dass es quasi dein Bier ist, wieviel du wiegst und wieviel du abnimmst.

Noch ein Tipp: Wieso nicht einfach gemeinsam (heimlich) abnehmen?

Fressanfälle vermeiden / stoppen / verhindern

Wir widmen uns in diesem Beitrag der Frage, wie du in Zukunft deine lästigen Fressanfälle vermeiden und endlich stoppen kannst. Mit fünf einfachen Tipps kannst auch du bald dem plötzlichen Heißhunger widerstehen und die Kontrolle über dein Essverhalten behalten!

Schneller Fett verbrennen? Ja, das funktioniert. Und zwar sehr einfach - das Geheimnis ist eine Art von Ernährungsumstellung in Kombination mit schonenden Sportübungen und einfach umzusetzenden Kochrezepten, die jeder leicht nachkochen kann: 60 Tage kostenlos testen (mit Geld-Zurück-GARANTIE)

Wie kann man Fressanfälle vermeiden?


Es ist eigentlich ganz einfach: Du musst dir erst einmal klarmachen, dass du ein Problem mit der Körperkontrolle hast. Immer dann, wenn dich eine Fressattacke "überrollt" und du scheinbar nichts dagegen tun kannst, überlässt du die Verantwortung deinem Körper.

Du gibst quasi auf, bevor du den Kampf begonnen hast. Das wollen wir jetzt endlich ändern. Die nachfolgenden Tipps helfen aktiv dabei, Fressanfälle zu verhindern.
  • Stoppsignal festlegen
    Zuerst musst du es schaffen, den Moment zu erkennen, wenn eine Fressattacke kommt. Du musst sie bewusst spüren und dir dann dieses Signal des Körpers merken - so lernst du erst einmal im Kopf, den Fressanfall zu kontrollieren!
  • Süßes in der Küche lagern
    Während der erste Tipp eher theoretisch ist, funktioniert dieser Trick ganz praktisch. Anstatt Schokolade, Chips und sonstige Leckereien im Wohn- oder Schlafzimmer zu lagern, solltest du diese Nahrungsmittel in die Küche oder einen seperaten Vorratsraum "verbannen". Wenn du nun beim Fernsehen plötzlich einen Fressanfall bekommst, musst du erst aufstehen und dieser entscheidene Schritt führt meist dazu, dass man dann doch sitzenbleibt und den Film weiterschaut :-)
  • Kaugummi als Ersatz-"Droge"
    Für besonders harte Fälle ist ein ungesüßter Kaugummi gut geeignet, um zumindest die Kaumuskeln während eines Fressanfalls zu beschäftigen und quasi von richtigem Essen abzulenken! Kaugummis mit Fruchtgeschmack helfen außerdem, die Lust auf Süßes zu bändigen.
  • Alternativ beschäftigen
    Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die meisten Fressanfälle aus Langeweile und Unterforderung entstehen. Der Körper sucht sich also Abwechslung und schickt dich immer wieder zum Kühlschrank, weil er gern bewegt und überhaupt beschäftigt werden will. Menschen, die aktiv einem regelmäßigen Hobby nachgehen, werden nachweislich weniger schnell dick und haben kaum Fressanfälle!

Fazit: Fressanfälle zukünftig stoppen


Die oben genannten Tipps sind kostenlos, funktionieren auch ohne Training und weitere Anleitung und sind sehr effektiv. Der wichtigste Schritt ist jedoch immer noch deine Selbsterkennntis: Du musst vor dir selber zugeben, dass du bei einem Fressanfall die Kontrolle abgibst und dich so vor der Verantwortung drückst.

Wir sind nicht auf diesem Planeten, um uns von unserem Körper vorschreiben zu lassen, was wir tun und was wir lassen. Es ist deine Entscheidung, ob du die Chipstüte wirklich öffnest oder ihr widerstehst...

Abnehmtricks für Männer: So vernichtest du deine Rettungsringe

Knapp 75% aller deutschen Männer sind übergewichtig - Abnehmtricks für Männer sind täglich mehr gefragt und wir möchten auf unserer Seite auch auf die speziellen Bedürfnisse der Männer mit Übergewicht eingehen. In diesem Artikel lernst du, welche Übungen auch für Einsteiger geeignet sind und wir diskutieren ein paar allgemeine Abnehmtricks.

Wenn du dann noch nicht aus der Puste bist, dann empfehlen wir dir einige wirklich tolle Übungen für den fortgeschrittenen Abnehm-Willigen!

Effektive Übungen für Männer


Nachfolgend siehst du die fünf wertvollsten und effektivsten Abnehm-Übungen für Männer.
  • Fußball
    Fußball ist immer noch ein Männersport. Schade eigentlich, dass dieser tolle Sport meist auf der falschen Seite des Fernsehers ausgeübt wird. Nämlich in Form von Biertrinken und Chipsessen während der Lieblingsverein sich abrackert. Um in kurzer Zeit einige Kilos zu verlieren, unter Leute zu kommen und Spaß im Team zu haben, solltest du dir einen Herrenverein für Fußball-Anfänger suchen.
  • Schwimmen
    Fett schwimmt oben! So drastisch das klingt, wir meinen es nur gut - Schwimmsport ist die gesündeste Technik, um auch bei starkem Übergewicht (BMI > 25) die Gelenke zu schonen. Schwimmen fordert und fördert die Muskeln und den Kreislauf. Ideal also als Abnehmtrick!
  • Kraftsport
    Die meisten Männer, die sich im Fitnessstudio anmelden, wollen nicht nur abnehmen. Ein Großteil möchte Muskeln aufbauen und den Körper ein wenig formen. Wer Kraftsport regelmäßig betreibt und in sein Trainingsprogramm auch sogenannte "Cardio-Übungen" einbaut, der wird rasch bis zu 5kg verlieren.
  • Für zuhause
    Auch zuhause kannst du aktiv sein und dir einige simple Abnehmtricks zunutze machen. Dazu gehören allseits bekannte Übungen wie Liegestützen, Crunches, Kniebeugen, Rumpfbeugen, Klimmzüge, etc. Zuhause allerdings kostet das mehr Überwindung als im "teuren" Fitnessstudio...
  • Für unterwegs
    Ein beliebter Modeltrick: Pobacken zusammenkneifen, Brust rausdrücken und Bauch einziehen. Wer viel mit Bus und Bahn unterwegs ist, kann so wertvolles Muskelgewebe aufbauen und auch bei knapper Tagesplanung etwas für einen strafferen Körper tun!

Abnehmtipps für Männer


Man(n) muss nicht unbedingt ständig in Bewegung sein, um der Figur etwas Gutes zu tun. Hier servieren wir die momentan besten Abnehmtipps für Männer.
  • Weniger Alkohol
    Alkohol macht dick. Wer ohnehin schon Problemzonen entwickelt hat, sollte die Rettungsringe nicht unnötig zum Anschwellen provozieren. Man kann auch ohne ein drittes oder viertes Bier mit den Kumpels Spaß haben. Trink doch einfach abwechselnd 1 Bier, dann 1 Wasser. So sparst du die Hälfte der Kalorien.
  • Weniger Fleisch
    Klar: Männer mögen Fleisch. Die darin enthaltenen Proteine stecken jedoch auch in anderen Nahrungsmitteln. Wer auf keinen Fall auf Fleisch als Hauptnahrungsmittel verzichten möchte, sollte zu Lamm, Rind oder Fisch greifen anstatt Brathähnchen und Schweinespeck zu essen.
  • Weniger Stress
    Ein Fettgarant, den kaum jemand kennt: Stress. Wer ständig gestresst ist, lässt dem Körper keine Ruhe. Und die Ruhe braucht dein Körper - und zwar, um zu verdauen. Was der Körper nicht verdaut, das scheidet er entweder aus oder lagert es als Fett ein.

Fortgeschrittene Techniken


Selbstverständlich gibt es noch mehr Abnehmtricks für Männer, jedoch möchten wir lieber eine Handvoll guter Tipps servieren anstatt 100 schlechte. Nun folgen noch zwei absolute Geheimtipps für den moderen Mann mit Köpfchen:
  1. Yoga zum Abnehmen - Wenn du mehr über die fernöstliche Philosophie erfahren willst, dann schau hier bei unserem Partner vorbei: www.oh-yoga.org
  2. "Fett-Verbrennungs-Ofen" - Die sogenannte Technik für eine schnelle Fettverbrennung ist momentan ein Abnehm-Trend: mehr erfahren!
Viel Spaß beim Ausprobieren und viel Erfolg mit unseren Abnehmtricks! Vergiss nicht, uns weiterzuempfehlen.